Ausstellungen: Gemeinde Owingen

Seitenbereiche

Virtuelle Fotoausstellung - "Owingen für Owinger-mein schönster Ort"

Owingen ist schön. Und das sollte man bildlich festhalten…
Das war die Grundidee im Sommer für einen Aufruf an die Owinger Bürgerinnen und Bürger ein Foto ihres Lieblingsplatzes in und um Owingen zu machen. Dazu sollte in kurzen Worten erläutert werden, wo das Bild aufgenommen wurde und warum man mit diesem Ort speziell verbunden ist.
Abgegeben wurden fünf schön gerahmte Bilder und diese sollten in den Wintermonaten die weißen Wände der Rathausgalerie zieren. Corona hat das vorerst verhindert. Deswegen findet die Ausstellung der Kunstwerke nun virtuell und online auf unserer Homepage statt.

Schauen Sie doch selbst – hätten Sie die „Lieblingsplätze“ erkannt…?

„Auf dem Lyrikweg Owingen“ - Foto von Cornelia Brückner

Cornelia Brückner beschreibt ihr Foto mit folgenden Worten:
„Auf dem Lyrikweg kann ich im Frühjahr die ersten Blüten bewundern und wunderbar meinen Gedanken nachhängen. Hier beobachte ich, wie Bienen aus uralten Bienenkästen ausschwärmen und konnte ihrem Summen nachhören. Es ist ein Ort der Muse und Besinnung.“

„Fernblick“ - Foto von Gisela Seidel

Gisela Seidel erzählt uns über ihr Foto:
"Seit vielen Jahren komme ich regelmäßig an dieser Figur am Hohreutehof vorbei und genieße die wunderbare Sicht auf Owingen, den See und die Berge."

„Winter in Owingen 1998“ - Foto von Heidi Himmler

Heidi Himmler beschreibt Ihr Foto folgendermaßen:
„…unterwegs ging es über die Wiesen zu meinem Lieblingsplätzchen mit einem grandiosen Blick auf das hügelig umrahmte Owingen bis hinüber zum Bodensee und den Schweizer Alpen. Besonders bei Föhnstimmung ist es dort wunderschön. Freilich bezaubert aber auch, wie hier auf dem Winterfoto, die Schneelandschaft mit ihrem heimeligen Charme. Das war und ist der Ort für mich um mich glücklich und frei zu fühlen.“

„Am Ende der Linzgau Straße…“ - Foto von Johannes Link

Mit diesen Worten beschreibt Johannes Link sein Foto:
„Seit ich mich erinnern kann, steht der Baum dort. Ich war als Kind dort zum Spielen und später ging ich immer wieder hin um Fotos zu machen. Jedes Mal, wenn ich meine Eltern in Owingen besuche, gehe ich hin und mache ein Foto. Jedes davon ist ein bisschen anders und jedes wird ein bisschen besser als der Vorgänger.“

„Vaterunserweg Bambergen“ - Foto von Marcus Brechtold

Diese Worte von Marcus Brechtold sind sehr passend...
„Der Tisch gedeckt mit Wein und Brot,
Denk ich an Menschen in der Not.
Und schweift mein Blick dann in die Ferne,
die Heimat hier hab ich so gerne.“

Das Ausstellungsjahr 2021...

Leider hat die Corona-Pandemie auch die Rathausgalerie vorübergehend schließen lassen. Wir informieren Sie hier, sobald wieder neue Ausstellungen geplant sind.