Baugebiet Kreuzstraße-Süd: Gemeinde Owingen

Seitenbereiche

Öffentliche Ausschreibung für ein Grundstück zur Bebauung mit einem Wohnhaus bzw. zwei Wohnhäusern im Neubaugebiet „Kreuzstraße-Süd“ in Owingen

Die Gemeinde Owingen als Eigentümerin verkauft im Wege der öffentlichen Ausschreibung ein unbebautes Grundstück in Owingen.

Angaben zum Objekt:

Ort:                        Owingen

Lage:                     Kreuzstraße-Süd

Nutzung:                 Allgemeines Wohngebiet

Größe:                    Flurstück Nr. 598/14 (Teil) mit 1.335 m²

Erschließung:           Wasseranschluss, Kanalanschluss, Strom- und Gasanschluss (im Gehweg bzw. am Straßenrand)

Grundstückspreis:     300,00 EUR/m²

Bauverpflichtung:     Bezugsfertiges Gebäude innerhalb 3 Jahren nach Unterzeichnung des Kaufvertrags

Von den Bewerbern sind folgende Angebotsunterlagen und Pläne im verschlossenen Umschlag einzureichen:

  • Name und Anschrift des Bewerbers, Name und Funktion der verantwortlichen Kontaktperson, Telefon, Fax, E-Mail-Adresse
  • Aussagen zu den wirtschaftlichen Vorstellungen bei der Verwertung des Neubaus, Schätzung des Investitionsvolumens
  • Vorstellungen des Bewerbers zum planerischen Konzept für die Bebauung
  • In den Plänen sind darzustellen:
  • Bebauungskonzept für mind. 5 und max. 8 Wohneinheiten
  • Freiflächenkonzept mit Eintragung der Widmung/Nutzung/Gestaltung
  • Erschließung, Zufahrt zur Tiefgarage an nordwestlicher Grundstücksgrenze, Zugang, Parkierung
  • Ansichten
  • Schnitte mit Gebäudehöhen, EFH und geplantem Geländeverlauf
  • Flächen- und Kubaturberechnungen sowie Nutzungsangaben zu Anzahl, Größe, Art der Wohnungen
  • Erläuterungsbericht mit Aussagen zum Planungskonzept mit Architektur, Gestaltung, Materialien
  • Vorgesehenes Energiekonzept, Angaben zum Einsatz erneuerbarer Energien

Grundlage für die Gebäudeplanung ist der gültige Bebauungsplan „Kreuzstraße-Süd“. Diesen finden Sie unter der Rubrik "Rechtskräftige Bauleitplanung".

Die Bewerbungsfrist endet am

31. Januar 2022.

Die jeweiligen Angebote sind an die Gemeindeverwaltung Owingen, Hauptstraße 35, 88696 Owingen zu richten. Sie sind in einem verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk „Bewerbung Kreuzstraße-Süd - Bitte bis zum Stichtag nicht öffnen“ einzureichen.

Die Entscheidung über den Verkauf trifft der Gemeinderat Owingen. Die Gemeinde Owingen ist nicht verpflichtet, an einen bestimmten Bieter zu verkaufen. Bei Zuteilung des Bauplatzes an einen Bewerber wird die eingereichte Entwurfsplanung als Bestandteil in den Notarvertrag aufgenommen.

Ansprechpartner:Ortsbaumeister Bernhard Widenhorn, Hauptstraße 35, 88696 Owingen, Telefonnummer: 07551 8094-25, bwidenhorn(@)owingen.de

Lageplan der zu vermarktenden Fläche (PDF-Datei)