Aktuelles: Gemeinde Owingen

Seitenbereiche

Gemeinde präsentiert ihren neuen Internetauftritt

Artikel vom 10.07.2020

Neue Website - Gemeinde Owingen erstrahlt im neuen Glanz

(pm) Die neue Website der Gemeinde ist online. Im Zuge eines Relaunchs wurde der Internetauftritt der am schönen Bodensee gelegenen Kommune neu überarbeitet. Die Website erstrahlt nun im neuen Design: zeitgemäß, einladend, lebendig und überzeugend – ganz wie die Gemeinde selbst.

Die neue Website überzeugt jedoch nicht nur rein optisch, sondern auch strukturell. Sämtliche Online-Dienstleistungen, Verfahren und Formulare finden die Bürger auf der Plattform, um auch außerhalb der Öffnungszeiten das virtuelle Rathaus besuchen zu können. Neben der übersichtlichen Darstellung von Neuigkeiten, Terminen, Firmen und Vereinen können sich Websitebesucher zudem über die vielfältigen Sehenswürdigkeiten sowie das Freizeit- und Kulturangebot rund um Owingen informieren. Programmiert wurde die Website im sogenannten Responsive Design. Dank eines intelligenten Multi-Channel Konzepts wird eine adäquate Ansicht auf allen Endgeräten, vom Smartphone bis zum Großbildschirm, gewährleistet.

„Unser Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger, aber auch Gäste und potentielle Neubürger von unserer Gemeinde zu begeistern. Wir möchten über das aktuelle Geschehen und das vielfältige Angebot in unserer Bodensee-Gemeinde informieren und den Menschen zeigen: Owingen ist zu jeder Zeit ein Besuch wert. Besonders wichtig war uns hierbei, dass die neue Website alles Wichtige umfassend und strukturiert präsentiert“, sagt Bürgermeister Henrik Wengert.

Den Relaunch der Website und die Programmierung der App betreute die Digitalagentur Hirsch & Wölfl aus Vellberg. Die Zusammenarbeit mit der Digitalagentur, die bereits seit über 20 Jahren in diesem Umfeld tätig ist und mit mehr als 800 umgesetzten Kundenprojekten bereits zahlreiche Kommunen, Städte und Landkreise zu ihrem Kundenstamm zählt, war auch in diesem Projekt wieder sehr erfolgreich.

„Im Internet geht die Entwicklung schnell voran und die Digitalisierung macht auch vor kleineren Kommunen nicht Halt. Insbesondere rechtlich bedeutende Themen wie beispielsweise Barrierefreiheit oder DSGVO bezeugen die Notwendigkeit einer modernen, zeitgemäßen und sicher aufgestellten Website.“, berichtet Wolfgang Wölfl, Geschäftsführer der Hirsch & Wölfl GmbH, aus dem Arbeitsalltag des Medienwerkes.

Überzeugen Sie sich selbst! Besuchen Sie nun ausgiebig unsere neue Website.