Aktuelles: Gemeinde Owingen

Seitenbereiche

Sieben-Tages-Inzidenz unterschreitet im Bodenseekreis den Wert von 50

Artikel vom 31.05.2021

Das Landratsamt Bodenseekreis hat am 30. Mai 2021 öffentlich bekannt gemacht, dass die Sieben-Tages-Inzidenz in der Zeit vom 26. Mai 2021 bis einschließlich 30. Mai 2021 und damit 5 Tage in Folge den Wert von 50 unterschritten hat. Ab dem 31. Mai 2021 gelten somit neben den Regelungen zur Öffnungsstufe 1 die Lockerungen gemäß § 21 Abs. 5 der aktuellen Corona-Verordnung. Dies hat weitergehende Lockerungen zur Folge, die im Wesentlichen nachfolgend aufgezählt werden:

1.
Ansammlungen, private Zusammenkünfte und private Veranstaltungen sind nun mit 10 Personen aus bis zu drei Haushalten zulässig. Kinder der jeweiligen Haushalte bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres zählen dabei nicht mit.

2.
Der Betrieb von Einzelhandel, Ladengeschäfte und Märkte im Sinne der §§ 66 und 68 GewO sind unter nachfolgenden Auflagen allgemein gestattet:

  • Geschäfte mit weniger als 10 m² Verkaufsfläche: maximal ein Kunde/eine Kundin
  • Geschäfte mit bis zu 800 m² Verkaufsfläche: ein Kunde/eine Kundin pro 10 m² Verkaufsfläche
  • Für die darüber hinausgehende Verkaufsfläche gilt: ein Kunde/eine Kundin pro 20 m² (gilt wie bislang schon nicht für den Lebensmitteleinzelhandel)
  • Die Maskenpflicht besteht auch vor den Geschäften und auf den Parkplätzen. Die Betreiber müssen für einen gesteuerten Zutritt sorgen. Insofern sind Warteschlangen zu vermeiden.
  • Besondere Verkaufsaktionen sind nicht erlaubt.
  • Die bisher geltende Testpflicht entfällt.

3.
Der Betrieb von Bibliotheken, Archiven, Museen, Galerien, zoologischen und botanischen Gärten sowie Gedenkstätten sind allgemein gestattet.

Die Lockerungen werden zurückgenommen, wenn die Sieben-Tages-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 50 liegt.

Nachfolgend die aktuelle Corona-Verordnung zum Herunterladen und Durchlesen:

Corona-Verordnung in der ab dem 14. Mai 2021 gültigen Fassung (PDF-Datei)