Aktuelles: Gemeinde Owingen

Seitenbereiche

Abschied von Carolin Moll im Kindergarten billabü

Artikel vom 28.07.2020

Leider gab es im billabü wieder einmal einen Abschied zu feiern. Die Leiterin Carolin Moll hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, den Kindergarten in Billafingen zu verlassen. An einem ihrer letzten Arbeitstage kamen nochmal alle zusammen - Team, Kinder und Eltern – um in einer rührenden und corona-konformen Feier Abschied zu nehmen. In der liebevoll organisierten Feier nahm neben Ortsvorsteher Markus Veit auch Bürgermeister Henrik Wengert teil, um sich mit einem Blumenstrauß und ein paar Dankesworten von Frau Moll zu verabschieden. Nicht ganz drei Jahre habe Moll den billabü mit viel Herzblut geleitet und in dieser Zeit auch intensiv an der Konzeption gearbeitet. Zusammen mit der Elternschaft und dem Team, aber auch mit den Kindern, wurden neue Tages- und Wochenstrukturen entwickelt. Ein Mischkonzept aus verschiedensten, pädagogischen Elementen – das Konzept „billabü“ eben.

 

Wengert attestierte Frau Moll auch im Rahmen der Corona-Pandemie einen sehr engagierten Einsatz und lobte die gute Zusammenarbeit auch in dieser besonderen Krisenzeit. Man gehe im besten Verhältnis auseinander und möge sich vielleicht auch wieder einmal beruflich begegnen. Frau Moll sei in der Gemeinde jederzeit willkommen. Aber die Zeit jetzt mehr für die eigene Familie und die Kinder einzusetzen, stieß allseits auf Verständnis und Anerkennung.

Auch die Nachfolgerin von Frau Moll, Frau Sabine Happe, nahm schon an der Feierstunde teil, sie wird zu einem späteren Zeitpunkt noch vorgestellt. Wurde aber vom Team schon mit einem Blumenstrauß herzlich willkommen geheißen.

Zum Abschluss gings noch in den Garten. Ganz dem Abstandsgebot getreu nahmen Wengert und Moll noch die Wippe ein, bevor man dann auseinanderging.